Alte Jungfern, das Korn poppt nicht auf

alte JungferAlte Jungfer ist wahrlich kein netter Ausdruck und gegenüber Mitmenschen eher eine Beleidigung. Doch was hat alte Jungfer mit Popcorn zu tun?

Als alte Jungfer bezeichnet man Popcornmais das nicht aufpoppt. Das sind etwa 3% aller Maiskörner. Diese Körner haben einen (Mikro)Riss in der Hülle. Das Korn kann nicht den nötigen Druck aufbauen um dass es aufpoppen könnte.

Das Maiskorn „reparieren“

Diese Risse in der Hülle entstehen in erster Linie durch zu langes lagern. Zwei Dinge spielen dabei eine Rolle. Durch das lange lagern trocknet das Korn aus und es schrumpft. Dadurch entstehen Risse in der Kornhülle. Zum aufpoppen braucht es aber Feuchtigkeit im Korn (ca. 12%) und eine intakte Hülle.

Findet man eine alte Packung mit Popcornmais so ist die Wahrscheinlichkeit hoch dass viele Körner nicht aufpoppen. So eine Packung kann man für ein paar Tage ins Wasser legen. Das Korn saugt sich mit Wasser voll und die Risse schließen sich wieder. Wahrlich keine schnelle Lösung wenn man sich schnell mal Popcorn machen will.

Nicht aufgepopptes Popcornmais das schon mal im Topf war kann man übrigens nicht mehr auf diese Art reaktivieren. Durch die Hitze ist die Stärke zerstört, die Kornhülle selbst hat Schäden die nicht mehr reparabel sind.

Haltbarkeit von Popcornmais

Popcornmais ist im Grunde viele Jahre haltbar. Solange es keinen Schimmel angesetzt hat ist es genießbar. Wer sich nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums nicht traut das Popcornmais zu verwenden der kann es immer noch als Futter für Tiere verwenden, zum Beispiel als Vogelfutter. Vorausgesetzt der Mais wurde trocken gelagert.

Oder man nimmt sich ein paar Körner und baut damit selber Popcornmais an. Wie das geht habe ich in der Artikelserie „Popcornmais selber anbauen“ erläutert. Mit etwas Geduld hat man dann im Herbst Popcorn aus dem eigenen Garten.

Bei überlagertem Popcornmais kann man davon ausgehen dass viele alte Jungfern dabei sind. Ein poppen würde damit keine Freude bereiten.

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen