Popcorndiät abnehmen

Popcorndiät – abnehmen mit Genuss

Hurra, Hurra, noch eine Diät. Aber mit Popcorn? Popcorn an sich ist ein gesundes Nahrungsmittel mit wenig Kalorien und vielen Antioxidantien, mehr als frisches Obst.

Popcorn wird auch nie langweilig, es lässt sich vielfältig variieren und zu Vorspeise, Hauptspeise oder Nachspeise verarbeiten (Buchtipp Popcornrezepte).

Die Popcorndiät ist keine Diät im klassischen Sinn. Es geht nicht um Verzicht.

Die Nährwerte im Überblick

 für je 100 g Popcorn Chips
Brennwert 350 Kcal / 1470 kJ 540 kcal / 2240 kJ
Kohlenhydrate 70 g 45 g
Eiweiß 10 g 6 g
Ballaststoffe  13 g 3 g
Fett 4 g 40 g

Wie man sieht bietet Popcorn viele notwendige Nährstoffe ohne viel Kalorien. Der ideale Magenfüller vor einer Mahlzeit.

100g Popcorn liefern 70% der Ballaststoffe die täglich benötigt werden.

Einfache Diät – Studie über Kalorienzufuhr

Diät ist nicht gleich Diät. Es gibt sehr spezielle Diäten das hat weder ein Popcorn oder ein Stück Brot etwas verloren. Wer aber im Alltag eine Diät einbaut, nicht hungern will und genießen will, der kann es mit folgendem versuchen.

In einer Studie des Rippe Lifestyle Institutes wollte man heraus finden wie sich das Gewicht verändert wenn man vor dem Essen eine Mahlzeit einschiebt. Die Gruppen durften Chips oder Popcorn zu sich nehmen, eine weitere trank reichlich Wasser.

Vom gezuckerten Popcorn durften 6 Tassen gegessen werden was in etwa 100 Kalorien entspricht. Die Gruppe mit den Chips durfte eine Tasse essen was 150 Kalorien entspricht. Wasser durfte soviel getrunken werden wie man wollte.

Das Ziel der Untersuchung sollte sein wie viel man weniger vom meist fettigen und kalorienreichen Hauptgericht im Anschluss zu sich nimmt.

Die Popcorngruppe nahm am meisten ab, trotz dass das Popcorn gezuckert war. Popcorn hat auf das große Volumen kaum Kalorien und es füllt den Magen. Chips und andere Snacks enthalten häufig Appetitanreger. Diese Gruppe hat sogar zugenommen. Die Chipsesser nahmen bei der Hauptmahlzeit 12% mehr Kalorien zu sich als die Popcornesser.

Fazit der Popcorndiät

Der Effekt der Popcorndiät beruht darauf dass man den Magen zum Teil schon vorher nahrhaft aber kalorienarm füllt. Popcorn hat wenig Kalorien, enthält aber alles was man braucht.

Allerdings darf man nicht den Fehler begehen dass man die gleichen Portionen zur Hauptmahlzeit isst wie vorher.

Denn ein Problem gibt es immer noch. Schiebt man sich eine Pizza in den Ofen wird man diese auch aufgegessen. Die wenigsten essen nur dreiviertel so einer Pizza.

Man muss also bewusst vorgehen und sich auch selbst beobachten. Jedenfalls ist mit der Popcorndiät kein Hunger angesagt. Es wird lediglich der Magen gut gefüllt bevor es an die fettige Hauptmahlzeit geht.

Appetithemmend wirkt übrigens auch dunkle Schokolade (Bitterschokolade). Knabbersnacks wie Chips sind Appetitanregend.

Popcorn ist zuhause schnell zubereitet. Mit einer Popcornmaschine geht das sogar sehr komfortabel.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen